fbpx Lesung mit Gedichten, Kurzprosa und literarischen Übersetzungen | Wydział Filologiczny

Lesung mit Gedichten, Kurzprosa und literarischen Übersetzungen | Wydział Filologiczny

Lesung mit Gedichten, Kurzprosa und literarischen Übersetzungen

czytaj po polsku

Am 27.05.2015 um 11:30 Uhr haben die Studenten der Germanistik der UG ihre Prosatexte, Gedichte und Übersetzungen präsentiert. Alle Anwesenden konnten den Texten lauschen, die im Rahmen von Praxis-Deutsch-Kurs und während der von Dr. Anastasia Telaak geführten Schreibwerkstatt entstanden sind. Es wurden auch ausgewählte Übersetzungen, die binnen letztem Jahr von Teilnehmern des studentischen Arbeitskreises Übersetzen und Dolmetschen behandelt wurden, vorgelesen. Das Patronat über die Veranstaltung übernahm das Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland, das von Frau Friedrun Keltsch-Rączka repräsentiert wurde.
Die Lesung bestand aus zwei Teilen. Einige der von Studenten geschriebenen Texte wurden von Miron Białoszewskis und Ulla Hahns Poesie inspiriert, andere entstanden unabhängig davon; sie bildeten den ersten Teil der Lesung. Folgende StudentInnen präsentierten ihr Schaffen: Katarzyna Godzwon (Poesie), Justyna Korpusik (Poesie), Małgorzata Złotos (Poesie), Helena Walczak (Poesie und Prosa), Marek Dabrowski (Poesie) und Anna Derc (Poesie). Die Lesung wurde von einer PowerPoint-Präsentation (Folien mit den Gedichten und einem Prosastück) begleitet.
Im zweiten Teil haben die Teilnehmer von dem studentischen Arbeitskreis die Ergebnisse ihrer Arbeit vorgestellt. Es wurden von Dr. Katarzyna Lukas, der wissenschaftlichen Betreuerin des Arbeitskreises, die Originaltexte vorgelesen und die Übersetzungen lasen junge Adepten vor. Das führte zu einem Dialog zwischen Originaltexten und Übersetzungen. Die Anwesenden hatten die Gelegenheit, einige Gedichte in mehreren Übersetzungen zu hören, was die Unterschiede in der Interpretation und in der Anwendung von translatorischen Lösungen betonte. Es wurden die Übersetzungen der Texte von Jarosław Borszewicz, Uwe Berger, Judith Bernhardt, Marianne Bruns, Peter Bichsel und Jan Stepien präsentiert. Die VorleserInnen waren: Patrycja Armatowska, Ramîn Sławińska, Helena Walczak (Spezialisierung: Translatorik) und Marek Dąbrowski (Spezialisierung: Lehramt). Die Texte, die bei den Treffen des Arbeitskreises übersetzt wurden, sind von dessen Vorsitzender Helena Walczak gewählt worden.
Die Ergebnisse der schöpferischen und reproduktiven Arbeit mit dem Wort wurden wohlwollend aufgenommen und anschließend vom Publikum konstruktiv kommentiert.

Das Plakat, Programm, begleitende Präsentationen und Bilder befinden sich unten. Die Lesung wurde von Dr. Anastasia Telaak, Helena Walczak, Dr. Katarzyna Lukas organisiert, unter Mitwirkung von: Ramîn Sławińska, Patrycja Armatowska und Marek Dąbrowski.

PLAKAT (von Marek Dąbrowski)

PROGRAMM

TEIL I
TEIL II

BILDER

Treść ostatnio zmodyfikowana przez: Helena Walczak
Treść wprowadzona przez: Helena Walczak
Ostatnia modyfikacja: czw., 29.09.2016 r., 18:26
Data publikacji: śr., 22.06.2016 r., 11:25